Domizil der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL auf der Nordstraße 5 in Dresden.
Domizil der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL auf der Nordstraße 5 in Dresden.
Blick in die Ausstellungsräume der Galerie - Aktuelle Ausstellung DIETER GOLTZSCHE - Zauberreich
Blick in die der Galerie - Ausstellung DIETER GOLTZSCHE - Zauberreich - April 2016
Eingang der Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL mit einer Plastik des Künstlers Lothar Beck.
Eingang der Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL mit einer Plastik des Künstlers Lothar Beck.

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Die KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL - 1924 in Dresden gegründet und damit die älteste private Verkaufsgalerie Sachsens – präsentiert und verkauft Bildende Kunst des XX. Jahrhunderts und Gegenwartskunst mit regionalem Schwerpunkt.

Dresden ist seit der Wende zum 20. Jahrhundert und dem folgenreichen Auftritt der Künstlergruppe Brücke eines der wichtigen Zentren der Moderne in der deutschen Kunstentwicklung.

In dieser Stadt wuchs die KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL zu einer bedeutsamen Kunst–Institution. Dies begründet sich insbesondere in der unbeirrten und gezielten Unterstützung und Zusammenarbeit mit verfemten und unliebsamen Künstlern  während des Nationalsozialismus und der DDR.

Als einzige, seit ihrer Gründung ununterbrochen weiter bestehende Privatgalerie im Osten Deutschlands, steht das Unternehmen dafür,  Kunst auf hohem Niveau - unabhängig von politischen Kulturdoktrin – anzubieten. Qualitätsanspruch und Beharrlichkeit haben der Galerie einen wichtigen Platz in der sächsischen Galerienlandschaft und internationale Anerkennung gesichert.

Das Engagement der Galeristen - heute in dritter Generation - gilt dem Entdecken innovativer junger Handschriften und dem Fördern etablierter Künstler. Dabei steht die Klassische Dresdner Malschule und deren Weiterführung im Focus der Galerie.

In der Nähe des Dresdner Stadtzentrums, in einer Villa des Preußischen Viertels präsentiert die Galerie  Kunst vom Expressionismus über Realismus und Neue Sachlichkeit der 20/30er Jahre, über das Schaffen der Nachkriegszeit bis zur Gegenwartskunst.

Dem Kunstinteressierten begegnet auf über 200 m² und in jährlich etwa sieben Personal- und Gruppenausstellungen ein kunsthistorisches Spannungsfeld.

Die zum Erwerb präsentierten erlesenen Arbeiten stellen regionale Kunst in Relation zur gesamtdeutschen und internationalen Kunst.

Das facettenreiche Angebot beinhaltet aktuelle Arbeiten namhafter Künstler, junge Kunst und bedeutsame Werke aus Nachlässen.

Zumeist sind es Künstler, die im Laufe ihres Schaffens Berührungspunkte mit Dresden und damit einen Bezug zu Esprit und Genius der Stadt hatten oder haben.

Die KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL lädt zu Vernissagen ein, zeigt parallel zu den laufenden Ausstellungen in gesonderten Räumen ein erweitertes Kunstangebot und berät  Sie gern beim Erwerb eines Kunstwerkes.