Zurück

Brian Curling
Hier zeigen wir eine Werkauswahl.

* 1976

Brian Curling, Occurrance, 2014, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 9 Exemplare, Motiv 42 x 83 cm, Blatt 64 x 97,7 cm (zwei Motive nebeneinander angeordnet)

Occurrance, 2014, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 9 Exemplare, Motiv 42 x 83 cm, Blatt 64 x 97,7 cm (zwei Motive nebeneinander angeordnet) Preisanfrage

Brian Curling, Wintergarden, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, 30 x 52 cm (zwei Motive nebeneinander, dazwischen Echtsilberauflage, li. 2 Papiere übereinander, re. 1 Papier)

Wintergarden, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, 30 x 52 cm (zwei Motive nebeneinander, dazwischen Echtsilberauflage, li. 2 Papiere übereinander, re. 1 Papier) Preisanfrage

Brian Curling, January, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57 cm,Blatt 49 x 67 cm (2 Papiere übereinander, Echtgoldauflage)

January, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57 cm,Blatt 49 x 67 cm (2 Papiere übereinander, Echtgoldauflage) Preisanfrage

Brian Curling, February, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57, Blatt 49 x 67 cm

February, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57, Blatt 49 x 67 cm Preisanfrage

Brian Curling, March, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare Motiv 39 x 57, Blatt 49 x 67 cm, Foto H. Boswank

March, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare Motiv 39 x 57, Blatt 49 x 67 cm Foto H. Boswank Preisanfrage

Brian Curling, April, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57 cm, Blatt 49 x 67 cm (2 Papiere übereinander, Echtgoldauflage)

April, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv 39 x 57 cm, Blatt 49 x 67 cm (2 Papiere übereinander, Echtgoldauflage) Preisanfrage

Brian Curling, Myriad Things, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 4 Exemplare, 101 x 148 cm, Rahmen 119 x 168 cm

Myriad Things, 2015 Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 4 Exemplare, 101 x 148 cm, Rahmen 119 x 168 cm Preisanfrage

Brian Curling, Silver Lining, 2015 Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 15 Exemplare, Motiv gesamt 41 x 24 cm

Silver Lining, 2015 Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 15 Exemplare Motiv gesamt 41 x 24 cm Preisanfrage

Brian Curling, Mit den gleichen Augen, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv gesamt 90 x 69 cm (je 2 Papiere übereinander, dazwischen Echtsilberstreifen)

Mit den gleichen Augen, 2015, Farbholzschnitt auf Japanpapier, Auflage 10 Exemplare, Motiv gesamt 90 x 69 cm (je 2 Papiere übereinander, dazwischen Echtsilberstreifen) Preisanfrage

1976 geboren in Kentucky/USA

2000 Bachelor of Fine Arts, Universität Kentucky-Lexington, Kentucky

2004 Master of Fine Arts, Universität Nebraska-Lincoln, Nebraska

von 2000–2006 unterrichtete Brian Curling an verschiedenen Universitäten und Kunstschulen

2000–2001 Christian County Schule, Hopkinsville, Kentucky

2001–2002 Assistent an der Universität Nebraska

2003 Lehrer für Druckgrafik, Universität Nebraska

2003 Lehrer für Buchkunst, Universität Nebraska

2004 Lehrer für Druckgrafik, Kunstinstitut Cleveland

2004 Zeichenlehrer, Kunstinstitut Cleveland

2004 Lehrer für Lithografie, Kunstinstitut Cleveland

2005 Lehrer für figürliches Zeichnen, Murray State Universität

seit 2006 Professor an der Amerikanischen Universität Kairo
Brian Curling war u. a. als Direktor der Falaki Galerie der Amerikanischen Universität Kairo tätig

2006/2007 "Junge Kunst" zusammen mit Friederike Aust, Peter Hofmann und Paul Hofmann

2007 genius loci – genius art, Ausstellungsbeteiligung

2007 Junge Kunst – ANNA LEONHARDT | HELENE HEYDER | STEPHANIE MARX | BRIAN CURLING

2009/2010 Jubiläumsausstellung der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL, 85 Jahre Teil II,
Künstler der Galerie, Beteiligung

2010 FRIEDERIKE CURLING-AUST | BRIAN CURLING | DOROTHEE HALLER | STEPHANIE MARX
Grafik und Skulptur

2011 unverblümt und fein gestimmt – erfüllter Kosmos im gebannten Licht
Künstler der Galerie, Ausstellungsbeteiligung

2011/2012 PAUL HOFMANN | Stoffbilder und Grafik
Arbeiten auf Papier | Künstler der Galerie, Ausstellungsbeteiligung

2012 Landschaft
Künstler der Galerie, Ausstellungsbeteiligung
& Helmut Heinze – Die Figur
Retrospektive anlässlich des 80. Geburtstages

2012 FRIEDERIKE CURLING-AUST | BRIAN CURLING | PAUL WENDT,
Grafik und Malerei

2013 LANDSCHAFT NAH UND FERN, DOPPELAUSSTELLUNG - REINHARD SPRINGER (* 1953) und BRIAN CURLING (* 1976)
Malerei und Grafik

2014 CURT QUERNER zum 110. Geburtstag
& JUNGE KUNST
Curling | Curling-Aust | Henker | Hesse | Hofmann | Marx | Moras | Wendt
Beteiligung

2014 90 Jahre KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL – 1924–2014 - Streifzug durch 90 Jahre
Von Elisabeth Ahnert bis Heinrich Zille, Beteiligung

2015 „farbberauscht + lichtverliebt“ - LANDSCHAFTEN
Künstler der Galerie, Beteiligung
zeitgleich: Sonderausstellung DER AQUARELLIST HERBERT MÜLLER (1910–2001)
& Neues im Skulpturengarten

2015/2016 Poesieerfüllt & wachgeträumt
Brian Curling * 1976 | Friederike Curling-Aust * 1976 | Cornelia Schuster-Kaiser * 1966

2016 - KOST-BAR-KEITEN
MICHAEL LAUTERJUNG – Tafelbilder
& KÜNSTLER DER GALERIE
FRIEDERIKE CURLING-AUST BRIAN CURLING SABINE CURIO JAN DÖRRE TILO ETTL DIETER GOLTZSCHE ERNST HASSEBRAUK JOSEF HEGENBARTH JOACHIM HEUER PETER HOFMANN HANS JÜCHSER HANS KINDER WILHELM LACHNIT RUDOLF LETZIG CORNELIA SCHUSTER-KAISER STEPHANIE MARX CURT QUERNER CHRISTINE SCHLEGEL KAROLA SMY ALBERT WIGAND WERNER WITTIG, Beteiligung

2017 GERDA LEPKE – Die zeichnende Malerin.
& KÜNSTLER DER GALERIE - Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat.
Von SIGRID ARTES bis  SUSANNE WURLITZER, Beteiligung

2017/2018 „AUSFLUG“ - JAN DÖRRE
Ein Leipziger Maler
Zeitgleich: „Aktuelle Sicht“
KÜNSTLER DER GALERIE
u. a. SABINE CURIO, BRIAN CURLING, KLAUS DENNHARDT, TILO ETTL, DIETER GOLTZSCHE, DOROTHEE HALLER, GÜNTER HEIN, FRANZISKA HESSE, MICHAEL HOFMANN, PETER HOFMANN, VEIT HOFMANN, LUISE KALLWEIT, INGO KRAFT, FRANZISKA KUNATH, MICHAEL LAUTERJUNG, GERDA LEPKE, THOMAS LINDNER, STEPHANIE MARX, GERT H. MEIER, KLAUS SCHIFFERMÜLLER, CHRISTINE SCHLEGEL, CORNELIA SCHUSTER-KAISER und SUSANNE WURLITZER, Beteiligung
& Im Kabinett: CARL LOHSE (1895 – 1965) 

Kleinformatige, dichte, meist mehrschichtige Kompositionen bestehen an der Seite großformatiger, raumgreifender Werke. In den kleineren Arbeiten findet sich eine Konzentration zarten Kolorits, gepaart mit „feinspinnigem“ Liniengeäst, dass über den Landstrichen lagert und sie gleichsam in nebulöse Schleier hüllt.
„Durch die Verbindung unserer regionalen Landschaft mit dem, was unser geistiges Auge sieht, vermitteln diese Bilder einen Hauch von Dingen, die sich der direkten Anschauung entziehen, die zu spüren aber nicht zu sehen sind.“, so eine Äußerung des gebürtigen Amerikaners zu seinem künstlerischen Schaffen. Schemenhaft scheinen die Bildgehalte aus der Zartheit des Seidenpapiers zu wachsen. Die Dinge sind ihm wichtig und von ihnen möchte er erzählen.
Die Arbeiten Brian Curlings bestechen durch den souveränen Umgang mit dem Material Papier, dessen Ausgewähltheit augenfällig ist. Die Druckstöcke werden aneinander gesetzt und variiert. Die Technik des Holzschnittes und dessen großformatige Umsetzung sowie die Kombination mit Kaltnadelradierung oder Ätzung geben Zeugnis vom handwerklichen Können des Künstlers.
Seine Arbeiten verschmelzen zu friedvollen Metaphern des Werdens und des Vergehens, sie setzen leise Zeichen im Lärm des Jetzt.
Iris Häckel, MA Kunstgeschichte,
Auszug Eröffnungsrede zur Ausstellung Junge Kunst 2006 in der Galerie Kunstausstellung Kühl Dresden

Zurück