. Fünf Felder, 1981

Mischtechnik, Pinsel, Tusche, Aquarell, Farbkreiden, signiert, 24 x 32 cm

Artikelnummer: 1608557762-1011


660,00 €

inkl. MwSt.* , zzgl. Versand



Artikelnummer 1608557762-1011

Themen:
Motiv:
Technik:
Stilrichtung / Malschule:

1934 wurde Dieter Goltzsche in Dresden geboren

1952-1957 Studium an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Dresden,
bei den Professoren Hans Theo Richter und Max Schwimmer

1958 die überdurchschnittliche künstlerische Begabung veranlasste Max Schwimmer,
Goltzsche als seinen Meisterschüler an die Deutsche Akademie der Künste nach Berlin zu holen,

Dieter Goltzsche blieb in Berlin, er ließ sich 1960 zunächst in Köpenick und später in Friedrichshagen nieder

Von 1980 an lehrte er an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1992 wurde er dort zum Professor für Malerei und Grafik berufen

Seit 1990 Mitglied der Akademie der Künste;
Goltzsche lebt und arbeitet in Berlin

Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet:
1978 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR,
1998 Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin
2010 Hans Theo Richter-Preis der Sächsischen Akademie der Künste

Werke des Künstlers befinden sich in Museen und privaten Sammlungen im In- und Ausland.

1965 Gemälde und Grafik junger Künstler, Beteiligung

1966 Gedenkausstellung für Heinrich Kühl, Beteiligung

1969/70 Grafik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1970 Grafik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1970/1971 Grafik-Gemälde-Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1971 Grafik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1972 Grafik zu Dichtung von Johannes Bobrowski, Beteiligung

1973/1974 Grafik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1974/1975 Angebotsausstellung Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1975/1976 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik XX. Jahrhundert, Beteiligung

1976/1977 Angebotsausstellung Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1977/1978 Angebotsausstellung an Aquarellen Zeichnungen und Druckgrafik Dresdner Künstler, Beteiligung

1978 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1979 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik, Beteiligung

1980/1981 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1981/1982 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1982/1983 Angebotsausstellung an Grafik Gemälde Plastik des XX. Jahrhunderts, Beteiligung

1993 Dieter Goltzsche - Malerei und Grafik

2008 STILLLEBEN – DER LAUTLOSE KLANG DER DINGE, Beteiligung

2010 85 JAHRE KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL, Jubiläumsausstellung Teil II, Beteiligung

2011 UNVERBLÜMT UND FEIN GESTIMMT – ERFÜLLTER KOSMOS IM GEBANNTEN LICHT, Sommerausstellung,
Künstler der Galerie, Beteiligung

2016 DIETER GOLTZSCHE – ZAUBERREICH
zeitgleich: DIE BRÜDER WILHELM LACHNIT (1899–1962) UND MAX LACHNIT (1900–1972)

2016 - KOST-BAR-KEITEN
MICHAEL LAUTERJUNG – Tafelbilder
& KÜNSTLER DER GALERIE
FRIEDERIKE CURLING-AUST BRIAN CURLING SABINE CURIO JAN DÖRRE TILO ETTL DIETER GOLTZSCHE ERNST HASSEBRAUK JOSEF HEGENBARTH JOACHIM HEUER PETER HOFMANN HANS JÜCHSER HANS KINDER WILHELM LACHNIT RUDOLF LETZIG CORNELIA SCHUSTER-KAISER STEPHANIE MARX CURT QUERNER CHRISTINE SCHLEGEL KAROLA SMY ALBERT WIGAND WERNER WITTIG, Beteiligung

2017 GERDA LEPKE – Die zeichnende Malerin.
& KÜNSTLER DER GALERIE - Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat.
Von SIGRID ARTES bis SUSANNE WURLITZER, Beteiligung

2017/2018 „AUSFLUG“ - JAN DÖRRE
Ein Leipziger Maler
Zeitgleich: „Aktuelle Sicht“
KÜNSTLER DER GALERIE
u. a. SABINE CURIO, BRIAN CURLING, KLAUS DENNHARDT, TILO ETTL, DIETER GOLTZSCHE, DOROTHEE HALLER, GÜNTER HEIN, FRANZISKA HESSE, MICHAEL HOFMANN, PETER HOFMANN, VEIT HOFMANN, LUISE KALLWEIT, INGO KRAFT, FRANZISKA KUNATH, MICHAEL LAUTERJUNG, GERDA LEPKE, THOMAS LINDNER, STEPHANIE MARX, GERT H. MEIER, KLAUS SCHIFFERMÜLLER, CHRISTINE SCHLEGEL, CORNELIA SCHUSTER-KAISER und SUSANNE WURLITZER, Beteiligung
& Im Kabinett: CARL LOHSE (1895 – 1965) 

1964 Kunstkabinett des Instituts für Lehrerweiterbildung, Berlin-Weißensee

1968 Städtische Kunstsammlungen Görlitz

1972 Köpenicker Pädagogenklub, Ost-Berlin

1977 Galerie Arkade, Ost-Berlin

1982 Kupferstichkabinett, Ost-Berlin

1986 Galerie Oben, Karl-Marx-Stadt

1986 Museum Burg Querfurt

1989 Galerie erph, Erfurt

1990 Galerie West, Dresden

1992 Käthe-Kollwitz-Museum, Köln (mit Sabine Grzimek und Joachim John)

1992 Kunstmuseum Basel und Neue Pinakothek, München
(mit Gerhard Altenbourg, Carlfriedrich Claus, Peter Graf, Sabine Grzimek und Claus Weidensdorfer)

1993 Kunstausstellung Kühl, Dresden

1994 Galerie Mitte, Berlin

1994 Märkisches Museum im Ephraim-Palais, Berlin

1995 Stadtmuseum Dresden (mit Werner Wittig)

1995 Hallescher Kunstverein

1997 Kunstsammlung Gera, Orangerie

1997 Städtisches Museum Leverkusen, Schloß Morsbroich

1997 Galerie Alvensleben, München

1998 Neuer Berliner Kunstverein

2000 Galerie Beethovenstraße, Düsseldorf

2001 Galerie Brusberg, Berlin

2002 Akademie der Künste, Berlin

2004 Leonhardi-Museum, Dresden

2006 Galerie Beethovenstraße, Düsseldorf

2007 Kunstverein Talstraße, Halle/Saale

2009 Berlinische Galerie – Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

2009 Guardini Galerie, Berlin

2009 Kurt Tucholsky Literaturmuseum Schloss Rheinsberg

2012 Galerie Pankow, Berlin

2012 Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke, Kühlungsborn

2014 Kunstmuseum Ahrenshoop

2014 Sprengel Museum Hannover (»Zeichnung Ost«)

2014 Galerie Parterre, Berlin

2014 Kunstverein Wassermühle e.V., Lohne

2015 Burg Beeskow

* Die Verkaufspreise sind Endpreise, in denen die Mehrwertsteuer, der staatlich geforderte Beitrag zur Künstlersozialkasse sowie die Abgabe zum Urheberrecht bereits enthalten sind. Die Mehrwertsteuer ist aufgrund der Differenzbesteuerung lt. § 25a UstG nicht ausweisbar.