Zurück

Anneliese Kühl
Hier zeigen wir eine Werkauswahl.

* 1923, † 2009

Anneliese Kühl, Korrespondenz, 2000, Applikation, monogrammiert, 37 x 48 cm

Korrespondenz, 2000, Applikation, monogrammiert, 37 x 48 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Jüdische Fenster, 1998, Applikation, monogrammiert, 48 x 36,3 cm

Jüdische Fenster, 1998, Applikation, monogrammiert, 48 x 36,3 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Musizierender Engel, 2001, Applikation, monogrammiert 48 x 36,4 cm

Musizierender Engel, 2001, Applikation, monogrammiert 48 x 36,4 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Der gläserne Berg, 2004, Applikation, verso signiert 39 x 30,5 cm

Der gläserne Berg, 2004, Applikation, verso signiert 39 x 30,5 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Kleiner Tempel, 2000, Applikation, monogrammiert, 36 x 48 cm

Kleiner Tempel, 2000, Applikation, monogrammiert, 36 x 48 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Fliegender Teppich, 2001, Applikation, monogrammiert, 36 x 48 cm

Fliegender Teppich, 2001, Applikation, monogrammiert, 36 x 48 cm Preisanfrage

,Annleiese Kühl, Laterne, 2003, Applikation, monogrammiert, 53,5 x 42 cm

Laterne, 2003, Applikation, monogrammiert, 53,5 x 42 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Erinnerungen, o. J., Applikation, monogrammiert 36,3 x 48,2 cm

Erinnerungen, o. J., Applikation, monogrammiert 36,3 x 48,2 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Schwestern, 1977, Radierung, signiert, Auflage: max.5 Expl., Platte 20 x 24 cm Blatt 37,7 x 32,7 cm

Schwestern, 1977, Radierung, signiert, Auflage: max.5 Expl., Platte 20 x 24 cm Blatt 37,7 x 32,7 cm Preisanfrage

Anneliese Kühl, Adam und Eva in der Welt, o. J., Kaltnadelradierung, signiert, Auflage: max. 5 Expl., Platte 29,2 x 23,3 cm Blatt 50 x 37,5 cm

Adam und Eva in der Welt, o. J., Kaltnadelradierung, signiert, Auflage: max. 5 Expl., Platte 29,2 x 23,3 cm Blatt 50 x 37,5 cm Preisanfrage

1923 in Dresden am 11. Februar geboren

1929–39 Höhere Mädchenschule am Josephinenstift Dresden, Höhere Handels-und Gewerbeschule (Kurse in Schneidern, Kunstgewerbe, Sticktechniken, Buchbinden)

1939–40 Studium an der Wiss. Zeichen-und Malschule am Ferdinandplatz Dresden bei Prof. Guido Richter, Frieda Erfurt

1940–44 Studium an der Kunstgewerbeakademie Dresden Güntzstraße, Graphik, dekorative Malerei bei Prof. Simangk, Zeichnen u. Malen bei Direktor Walther

1944/45 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Dresden bei Prof. Sauerstein, Bruno Seener, Haberkorn, Prof. Zschieske

1945 Vernichtung fast aller Studienarbeiten und Zeugnisse

1957–1958 VEB DEFA-Studio Dresden, Trickfilmstudio, Phasenzeichnerin

1958 Heirat mit dem Maler Johannes Kühl

1966–1978 Mithelfende Ehefrau in der Kunstausstellung Kühl, Zittauer Str. 12

seit 1974 Mitglied der Genossenschaft Bildender Künstler

1978 erste Applikationen

2009 gestorben am 15. Februar

Von 1966 bis 1978 mithelfende Ehefrau in der privaten Galerie Kunstausstellung Kühl und ständig mit Einzelwerken (Zeichnungen, Tuschen, Aquarellen, Schmuck) vertreten

1973/74 Grafik des XX. Jahrhunderts,
Teil: 1945 – ca.1973, Beteiligung

1975/1976 Angebotsausstellung an Grafik | Gemälde | Plastik XX. Jahrhundert,
Teil: 1945–75, Beteiligung

1976/1977 Angebotsausstellung Grafik | Gemälde | Plastik des XX. Jahrhunderts, Teil 1945–1976, Beteiligung

2007 "genius loci – genius artis", Ausstellungsbeteiligung

2008 "StillLeben – Der lautlose Klang der Dinge", Ausstellungsbeteiligung

2009 "Jubiläumsausstellung der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL" 85 Jahre, Teil I,
ausgewählte Werke

2011 unverblümt und fein gestimmt – erfüllter Kosmos im gebannten Licht
Künstler der Galerie, Werkauswahl

2012 Landschaft – Künstler der Galerie, Werkauswahl
& Helmut Heinze – Die Figur
Retrospektive anlässlich des 80. Geburtstages

2014 „Künstlerbegegnungen“
Elisabeth Ahnert | Anneliese Kühl | Albert Wigand
Weihnachtskabinett: Friederike Curling-Aust

2014 90 Jahre KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL – 1924–2014 - Streifzug durch 90 Jahre
Von Elisabeth Ahnert bis Heinrich Zille, Werkauswahl

2015 „farbberauscht + lichtverliebt“ - LANDSCHAFTEN
Künstler der Galerie, Werkauswahl
zeitgleich: Sonderausstellung DER AQUARELLIST HERBERT MÜLLER (1910–2001)
& Neues im Skulpturengarten

2016 „GESICHTER“ DER KINDHEIT,
VON SIGRID ARTES BIS ALBERT WIGAND, Werkauswahl

2016 - KOST-BAR-KEITEN
MICHAEL LAUTERJUNG – Tafelbilder
& KÜNSTLER DER GALERIE
FRIEDERIKE CURLING-AUST BRIAN CURLING SABINE CURIO JAN DÖRRE TILO ETTL DIETER GOLTZSCHE ERNST HASSEBRAUK JOSEF HEGENBARTH JOACHIM HEUER PETER HOFMANN HANS JÜCHSER HANS KINDER WILHELM LACHNIT RUDOLF LETZIG CORNELIA SCHUSTER-KAISER STEPHANIE MARX CURT QUERNER CHRISTINE SCHLEGEL KAROLA SMY ALBERT WIGAND WERNER WITTIG, Werkauswahl

2017 GERDA LEPKE – Die zeichnende Malerin.
& KÜNSTLER DER GALERIE - Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat.
Von SIGRID ARTES bis SUSANNE WURLITZER, Werkauswahl

1946–55 Kunsthandlung Boisseree Köln

1974 Kunst der Zeit, Kabinettausstellung, Aquarell/Pastell (vorwiegend Stillleben), Schmuck

1975 Kunst der Zeit, Beteiligung, Aquarell/Tusche (Blüten)

1976 Purotex, Typoart und Reglerwerk, Aquarelle

1978 Japanisches Palais

1981 mit Margarete Klopfleisch: Galerie Comenius,
Galerie Ost (Leonhardimuseum)
Aquarelle u. Applikationen

1982 zus. mit Gerda Wiedemann: Atomforschungszentrum Rossendorf, Lohmen-Herrenleite

1983 Kobalthaus Med. Akademie, Applikationen

1984 Stadtbezirkskulturkabinett Dresden Ost

1985 Kulturhaus Haus Marschwitza, Potsdam, Am alten Markt/„Galerie im Winkel“Niesky/„Kleine Galerie Haus Nadler“, Elsterwerda

1986 Boizenburg, Pavillon am Wall/Kreuzkirche Dresden, Applikationen

1987 Innere Mission, Dresden/Theologische Tagung für Märchenillustrationen Meißen, Applikationen

1989 Dresdner Kreuzkirche, Berlin Schönhausen

1990 „Galerie am Elbtor“ Pirna, Applikationen, Grafiken, Aquarelle
Klubhaus Pentacon Dresden, Galerie im Foyer/Berlin-Hohenschönhausen, Applikationen

1993/94 Kreuzkirche, Kunstdienst der evang. Landeskirche, Beteiligung an Weihnachtsausstellung,
Applikationen, Grafik, Aquarelle

1994/95 Frauenbildungszentrum, Naumannstraße Dresden

1995 Kunstdienst der Dreikönigskirche, Applikationen

1997 Hofkirche Dresden, Medienverleih Bistum Dresden-Meißen,
„Farbklänge“ Applikationen

1998 Kunstdienst der Dreikönigskirche
zum 75.Geburtstag
Galerie Imke Netz, Chemnitzer Straße, Dresden
Textile Arbeiten

1999 FrauenStadtArchiv Dresden,
Mon Chanceux – Mein Glück, Applikationen

2001/2002 Beteiligung, Kunstdienst der Dreikönigskirche, „Engel in der Stadt!“

2003 Kunstdienst der Dreikönigskirche
„Orientalische Impressionen“ zum 80. Geburtstag
Bilder aus Stoff/zur Eröffnung: Puppentheater von Gottfried Reinhardt,
„Kreative Werkstatt“, Bürgerstraße, Dresden
Textilbilder u. Zeichnungen – zum 80. Geb.

2005 Familienzentrum Radebeul, Kötzschenbroda,
„Farben“ Applikationen

Zurück