Zurück

Luise Kallweit
Hier zeigen wir eine Werkauswahl.

* 1959

Luise Kallweit, Kleine Nachtmusik, 2017, Steinzeugton mit Sempervivum,h 10 x b 28 x t 28 cm, Figur h 13,5 cm, Pflanze h ca. 27 cm  t

Kleine Nachtmusik, 2017, Steinzeugton mit Sempervivum, h 10 x b 28 x t 28 cm, Figur h 13,5 cm, Pflanze h ca. 27 cm t Preisanfrage

Luise Kallweit, Kleine Nachtmusik (Detail Geigerin), 2017, Steinzeugton mit Sempervivum, 34 x 34 x 25 cm

Kleine Nachtmusik (Detail Geigerin), 2017, Steinzeugton mit Sempervivum, 34 x 34 x 25 cm Preisanfrage

Luise Kallweit, Kleines Füllhorn

Kleines Füllhorn, 2017, Steinzeugton mit kleiner Wolfsmilch, h 30 x b 35 x t 17 cm Preisanfrage

Luise Kallweit, Kleine Gartenlandschaft II (verkauft)

Kleine Gartenlandschaft II, Bepflanzung in 2 Gefäßen, 1 Wasserbecken, 1 geschlossenes Objekt aus Steinzeug auf einer quadratischen Edelstahlwanne (35 x 35 cm) auf 4 Eichenbohlen (76,5 x 34 x 34 cm) Pflanzen, Steinzeug, Edelstahl verkauft

1959 auf der Insel Rügen geboren

1976–84 gärtnerische Lehre mit anschließendem Hochschulstudium Gartenbau

ab 1984 wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Gartenbaubetrieben und Instituten, daneben intensive autodidaktische Beschäftigung mit Keramik,
Keramikkurse in Berlin, Wismar und Dresden

ab 1989 keramische Arbeiten, insbesondere für die Dauerausstellung der Botanischen Sammlungen in Zuschendorf

seit 1989 Beteiligung an verschiedenen Ausstellungen

2007 "genius loci – genius artis", Ausstellungsbeteiligung

2009/2010 Jubiläumsausstellung der KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL, 85 Jahre Teil II,
Künstler der Galerie, Beteiligung

2013 WERNER WITTIG - MALEREI und GRAFIK
zeitgleich: „Spiegelungen“, Künstler der Galerie, Beteiligung

2015 „farbberauscht + lichtverliebt“
LANDSCHAFTEN
Künstler der Galerie
zeitgleich: Sonderausstellung DER AQUARELLIST HERBERT MÜLLER (1910–2001)
& Neues im Skulpturengarten, Beteiligung

Zurück